GTX 980 defekt?

SyMtv

GTA V-Bürger
26. Dezember 2016
4
0
2
35
Ja wie fange ich den an. Am besten mit nem Hi :)

Vor Tagen meinte jemand zu mir: "Hey mach mal was mit deinem Mikrofon es knackt ein bisschen".
Also gut habe ich mich auf die suche nach dem Problem gemacht. Letzt endlich hat es da geendet
das ich mein kompletten PC auseinander gebaut und den ganzen Staub den krieg erklärt hab.
Was auch nach ca. nem 1 1/2 Jahren schon längst überfällig war :) Da meine 980 schon 2 oder 3 Jahre
auf den buckel hat dachte ich mir: Hey bau die doch auch auseinander und erneuer mal die WLP.
War zwar gut gemeint ABER ich glaub bei der Aktion hab ich wahrscheinlich irgendwas beschädigt. Auch wenn ich der Meinung bin das ich schon sehr vorsichtig gearbeitet habe.

Nachdem reinigen der Karte und neuen WLP habe ich sie wieder zusammen gebaut und wieder alles vorsichtig in den PC rein geklatscht. Mir war schon da bewusst das ich wahrscheinlich gleich paar piepser hören werde.
Hatte bis jetzt immer das Problem wenn ich meine PCs auseinander genommen hab, dass beim ersten start nichts ging. Und so war es auch diesmal. Gut wenn mein sich da auskennt weiß mein direkt was los ist.
Bei diesen Piepser waren es halt die RAM steine. Also Steine raus. Staubsauger ran, Steckplätze vernünftig aussaugen und die Steine wieder rein. Power ON, Monitor geht an und Bäm ich seh nen Pixelbrei vor mir :/
Hauptsache er geht an hab ich mir in dem Augenblick gedacht. Ja jetzt denke ich mir wäre er bloß nicht hochgefahren. Hätte ich mir locker 12h+ Fehlersuche gespart.

Das Problem ist die Grafikkarte wird im Gerätemanager angezeigt ABER mit nem gelben Warn dingens. Ja gut irgendwas mit dem Treiber stimmt nicht. Treiber komplett runter gehauen und wieder neu installiert bzw versucht. Während der Installation wird einfach mein Bildschirm schwarz und nichts geht mehr. Solang ich die Windows standart Treiber benutze geht alles klar. Sieht zwar nicht schön aus aber Hauptsache ich kann diesen Text schreiben :) Also meine Vermutung ist das der Vram ein weg hat. Meine alte 560ti funktioniert fehlerfrei wenn ich sie einbaue.
Jetzt meine frage. Hat jemand noch eine Idee woran es liegen könnte? Ich bin mit meinem Polnisch am ende :/
Ahh der Pixelbrei hat sich aufgelöst ABER ohne Treiber bringt mir das nicht viel ^^

Keine Ahnung was ihr noch so alles wissen müsst.

CPU Intel Core i7-6800K
Motherboard ASRock X99X Killer
Arbeitsspeicher 2x G Skill RipjawsV F4-3200C16-8GVKB 8 GB DDR4-2133 DDR4 SDRAM
Grafikkarte Inno3D GeForce GTX 980 iChill X4 Air Boss Ultra
Betriebsystem Windows 10 fast aktuell


EDIT:

sry für die Formatierung o_O
 

lixn

GTA V-Bürger
27. April 2018
7
4
57
Hast mal die anderen Anschlüsse der GraKa versucht? nach einem Gewitter gehen bei mir auch nur noch 4 von 5 Ausgängen... klingt blöd, ist aber so.
Hast den Treiber über Windows-Assistent neu installiert oder von NVidia runter geladen?
Falls Letzteres, mal eine ältere Version versucht?
Wie lange hast du mit dem schwarzen Bildschirm gewartet? ... dass es finster wird, während der Treiberinstallation ist normal.
 

SyMtv

GTA V-Bürger
26. Dezember 2016
4
0
2
35
zu 1. Wenn du die Anschlüsse wie HDMI, DVI und so meinst ja hab ich gemacht ohne erfolg. Habe sogar nen andern PCI-E platz genommen. Leider das gleiche problem.
2. Sowohl als auch. Bei beiden das gleiche Problem.
3. Hab ich auch schon versucht. Treiber von 2016, 2017 und die aktuellen. Das gleiche Problem.
4. Habe es mal über Nacht laufen lassen. Am morgen war es immer noch finster xD

Hab die Karte auch wieder auseinander genommen um zuschauen ob da irgendwelche Beschädigungen zu sehen sind. Sieht aber alles gut aus.
Hier mal ein Foto wie das am Anfang ausgesehen hat.
 

Anhänge

ICEMAN

GTA V-Bürger
31. März 2016
152
59
29
Kiel, Deutschland
Wie Phealing Phealing schon schrieb hast du hoffentlich darauf geachtet, dass die WLP nicht leitend ist, allerdings würdest du vermutlich kein Bild haben wenn ein Kurzschluss bestünde.

Meine Ideen :

> Schau dir mal die PCI Kontakte an der Karte an, vielleicht hast du dort etwas beschädigt.
> Bau die Karte noch einmal auseinander und schau dir alles genau an, vielleicht kannst du da etwas finden was beschädigt ist.
> Check mal die Stromaufnahme (PSU + Kabel)
> Karte mal in einem anderen System probieren, vielleicht auch mit einem anderem BS
> Schau dir mal per Tool die Temps an, vielleicht ist es auch ein Wärmeproblem
> Zu guter letzt lass mal einen Stresstest laufen (ohne Treiber)

Mehr würde mir jetzt spontan auch nicht einfallen, vielleicht solltest du nur die Reihenfolge verändern :D

Viel Glück erstmal :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Phealing
15. August 2018
1
0
1
25
Bei Treiberfehlern von Grafikkarten ist es leider nicht ganz so einfach herauszufinden, ob die Karte wirklich defekt ist, ohne weitere Hardware zum Testen parat zu haben.

Hast du den Treiber auch komplett aus dem Geräte-Manager entfernt, oder die Nvidia Software?
Ansonsten würde ich mal folgendes versuchen:

! Am besten vor solchen Vorgängen immer alle wichtigen Daten sichern !

1. Den aktuellen Treiber laden und entpacken (nicht direkt installieren)
2. Den PC vom Internet trennen, damit Windows-Update einem nicht in die quere kommt
3. Im Geräte-Manager unter "Ansicht" -> "Ausgeblendete Geräte anzeigen"
4. Bei "Grafikkarte" alles deinstallieren, was du finden kannst, bis du nur noch den Standard "Microsoft Visual Display Adapter" hast
5. PC neustarten und kurz warten. Vielleicht hat dein Windows noch einen Treiber irgendwo versteckt, der nicht geht, oder es ist alles gut
6. Falls du wieder den Fehler hast, wird es schwieriger (neuinstall ist dann eig. schneller als Fehlersuche), falls nicht:
7. Den Nvidia-Treiber aus "C:\Nvidia\..." installieren
8. Wenn man wirklich sicher sein will, nochmal mit einem älteren Treiber versuchen, der vielleicht noch im Nvidia-Ordner schlummert, oder CD, usw..., oder den Treiber mal über den Geräte-Manager einbinden
9. Windows auf den aktuellen Stand bringen und zur Not alles wiederholen

Ansonsten bleibt dir leider nur noch dein Windows neu zu installieren, oder wie ICEMAN schon sagte an einem zweiten System zu testen, um zu wissen ob die Graka defekt ist. Oder du gibst sie mal einem Lokalen Computerladen, um die mal zu testen.

Letzter Schritt wäre dann Backofen ;)


Wäre es ein Problem mit der Spannungsversorgung, dann sollte die Karte eigentlich "kein" Bild geben und dir über das VGA-BIOS die Meldung ausgeben, dass du doch bitte das Stromkabel anschließen sollst. Sollte eigentlich auf jeden Fall bei allen Karten mit VGA-BIOS so sein. Kann man auch gerne mal testen, in dem man wirklich ohne GPU-Strom bootet. (Das schadet aktuellen Grakas und auch eigentlich allen älteren definitiv nicht)

Ein Temperaturproblem bei einer Karte, die erst ab 60°C den Kühler anschalten sollte, dürfte unter Windows eigentlich kein Treiberfehler, sondern eher einen Absturz verursachen. Wenn der Rechner länger als 10 Minuten durchhält, kann man das eigentlich ausschließen.