I7 8700k oder I7 9700k Kaufberatung eines Cpu´s

31. Januar 2019
3
0
1
26
Deutschland
Hi

Wie im Titel man schon entnehmen kann suche ich gerade eine gute Cpu zum aufrüsten .
Im Moment tendiere ich zu den im Titel genannten Cpu´s, allerdings ist die Entscheidung nicht leicht mit welchem Cpu ich besser dran wäre.
Die Cpu würde Hauptsächlich zum Zocken verwendet werden!

Wäre nett wenn ihr mal eure Meinung und Begründung dazu äußern könntet.

MFG Salwa
 
31. Januar 2019
3
0
1
26
Deutschland
Ah super danke für die Antworten

Übertakten werde ich denke ich mal nicht kenne mich damit auch nicht so aus.
Ist denn HT wichtig ? Habe mir manche Benchmarks der beiden Cpu´s angeschaut die nehmen sich da nicht viel dennoch war der 9700k schneller
deshalb frage ich weil es keine eindeutigen aussagen zu finden sind die begründen welcher besser ist. Könnt ihr da vielleicht das etwas genauer begründen ?
 

AmunLP

GTA V-Bürger
16. Januar 2019
56
6
9
32
Neuruppin, Brandenburg
www.twitch.tv
Naja, sind unterschiedliche Dinge bei dem ich persönlich sagen würde das der 8700K sich mehr lohnen würde.
Beispielsweise hat dieser im Turbotakt 200 Mhz weniger als der 9700K, jedoch hat er ein größeres Spektrum bei den Standards bei den Speicher - Controllern, da der 9700K, unübertaktet nur 2666 Mhz DDR4 unterstützt. Der I7 8700K unterstützt unübertaktet DDR4-2133, DDR4-2400, DDR4-2666.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sebikator

Psyro

GTA V-Bürger
3. Juni 2018
10
3
4
28
Frankfurt am Main
Ich vermute du hast das Mainboard schon ? Ansonsten hätte ich dir zu einem Ryzen geraten.

Es stimmt der 9700k hat kein HT mehr. Aber warum was altes kaufen ? Beim Zoggen fällt das denk nicht so ins Gewicht zumal du 2 "echte" Cores bekommst statt HT. (Sei mal dahingestellt das es ne frechheit von Intel ist HT zu streichen fürden I7)

Ja der unterstützt "nur" 2666 DDR 4 aber verträgt locker 3200 ;) Mein 9900k kann auch angeblich nur 2666 und ich hab 3200er drin. Das sind nur die Standard Spezifikationen von Intel. Eher solltest du gucken was dein Mainboard unterstützt !
 

Kagajaki

GTA V-Jurist
20. Dezember 2018
39
20
9
Nimm den 9700k. Der 8700k ist minimal günstiger hat jedoch 2 Kerne weniger. Ich spreche von physikalischen Kernen.
Von der Speicherunterstützung sind beide identisch siehe link.

Die Prozessoren sind sogar was die Ausstattung und den Umfang betrifft nahezu identisch, mit dem unterschied das der 8700k 6 Kerne hat und der 9700k 8 Kerne.
Meiner Meinung nach währe es ein fehler den 8700k zu nehmen. etwa 20% weniger Leistung für 30€ weniger ist kein gutes Argument.
 
31. Januar 2019
3
0
1
26
Deutschland
Nochmals danke für eure Unterstützung bei meiner Wahl der Qual

@ Psyro Psyro : Nein das Mainboard habe ich noch nicht das wollte ich mir gleichzeitig mit dem Cpu kaufen.
Da hatte ich mich aber schon ziemlich entschieden, ich wollte mir das Asus Rog Strix Z390-F holen.
Hatte bisher nur Intel da AMD bisher nicht ran kam uns man meist immer etwas heißer waren und mehr Strom verbrauchten.
Deshalb bin ich immer bei Intel geblieben wie es jetzt aussieht mit der Ryzen 3000 Serie aussieht weiß ich nicht aber was ich gelesen habe soll Intel immer noch besser sein wegen der Singel Core Performance aber kann da jetzt auch Müll erzählen wie gesagt kenne mich da jetzt nicht so gut aus.

@ Kagajaki Kagajaki @ AmunLP AmunLP : Ja ich habe Corsair Vengeance LPX DDR-4 3000mhz da ist das nicht so schlimm da eh die meisten Boards mit dem XMP Profil nach helfen .

Falls ihr andere Vorschläge habt immer raus damit .

Bedanke mich auf jeden fall nochmals bei euch .

MFG
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich entschuldige mich für Fehler -.-
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ah was ich noch vergessen habe der I7 9700k ist verlötet ist das nicht sogar besser ?
 
Zuletzt bearbeitet: