1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Mahlzeit,

Qualität ging bei KLAERWERK schon immer über Quantität. Da in letzter Zeit die Anzahl der Streamer auf KLAERWERK schneller wächst als die Pilze im Schambereich von Rocks Mutter Wolkenkratzer in Dubai haben wir uns dazu entschlossen, unsere eigenen Qualitätsansprüche auf unserem Server den Streamern zur Pflicht werden zu lassen.

Somit stellen wir sicher, dass die Streamer ihrem Publikum unsere Inhalte in adäquater Qualität präsentieren und mit unserem Leitbild eines professionellen Streams übereinstimmen.

Aus diesem Grund ist es ab dem 21.04.2017 Grundvoraussetzung, bei Betrieb eines Streams auf einem Server von KLAERWERK, eine Streaming-Freigabe sein Eigen zu nennen. Bewerben kann man sich für eine solche Freigabe hier.

Nach Sichtung der Kanäle, Kanalbeschreibungen sowie Past Broadcasts werden wir somit eine Freigabe ausstellen oder die Ausstellung einer solchen Freigabe mit Hinweis auf die Mängelpunkte verweigern.

Grobe Verstöße gegen Serverregeln, insbesondere Metagaming oder Propagieren der eigenen Streams im Spiel ("Ich muss mal eben mit meiner GoPro reden, ach übrigens ich heiße KarlaKolumnaLP"), haben den Entzug der Freigabe zur Folge. Im Wiederholungsfall wird ein (bis zu permanenter) Spielausschluss verhängt.
Werte Community,
verehrte Member,
geliebte Hater, Neider und andere Minusmenschen,

mittlerweile hat die Nachricht diverser Umstrukturierungen anderer Projekte die Runde gemacht. Durch gewisse Gerüchte, Fehlinformationen und falsche Annahmen sehen wir uns nun gezwungen, unsererseits eine Stellungnahme zu veröffentlichen und die dringlichsten Fragen, sofern uns bereits adäquate Antworten dazu vorliegen, zu beantworten.

Zuallererst: Es ist uns wichtig und ein ernstes Anliegen, dass wir derartige Dinge klar, unmissverständlich und transparent mit der Community kommunizieren. Ungleich anderer Community-Besprechungen ist uns nicht daran gelegen, andere Projekte zu denunzieren oder Unwahrheiten zu verbreiten.

Aber nun fangen wir an mit dem Frage und Antwort-Spiel:

Alle Spieler des anderen Projekts werden bei KW aufgenommen!
Nein! Wir sind kein Auffangbecken und die Integrität unserer bisherigen Spielerbasis ist das wichtigste Gut, welches es zu schützen gilt.

Die Spieler des anderen Projekts müssen sich nicht bewerben!
Doch, müssen sie! Bis auf ein paar Ausnahmen, welche sich im unteren, einstelligen Bereich befinden, muss sich jeder neue Spieler bewerben. Eine Regelabfrage findet allerdings in jedem Fall statt.

Angenommene Spieler, welche bestimmte Ränge (zum Beispiel bei Polizei, Feuerwehr oder Support) innehatten, erhalten diese auch auf KW!
Nein! Jeder Spieler, der angenommen wird, fängt in jeder Fraktion am Anfang an. Anderweitiges Vorgehen wäre, so wie bei den Bewerbungen, unfair den anderen Spielern gegenüber. Dies schließt auch Sonderränge, wie zum Beispiel "Supporter", "Entwickler" oder dergleichen, ein. Es steht natürlich jedem Spieler frei, sich nach Annahme des Einwanderungsantrags bei der gewünschten Fraktion regulär zu bewerben.

Wallah, ich schwör. Der Server platzt!
Das tut er. Für den Moment. Wir haben noch diverse Möglichkeiten offen - und diese auch schon getestet - um die...
Update:
Jedem sollte, zumindest beim Blick auf das Datum der Veröffentlichung (dem 01. April 2017), klar geworden sein, dass dies ein Aprilscherz war/ist. Selbstverständlich bleibt KLAERWERK Tanoa auf der Tanoa Map und wird nicht zu Altis. ;)

Danke für die vielen lustigen Kommentare und seltsamen Momente im Support. :D


----

Sehr geehrte Community,

nach einer langen Zeit der Überlegungen innerhalb des Teams haben wir den Entschluss gefasst, dass KLAERWERK Tanoa Life nunmehr KLAERWERK Altis Life wird.

Nach den überaus erfolgreichen Anfängen im Jahre 2013 ist es an der Zeit, dass wir an alte Erfolge anknüpfen, welche wir mit dem Wechsel auf die Karte "Altis" erreichen möchten.

Wir wissen, dass viele von euch Tanoa als Archipel sehr lieb gewonnen haben, möchten euch jedoch darum bitten, offen der neuen Karte gegenüber zu stehen.

Zuletzt möchten wir euch für eure kontinuierliche Unterstützung danken und hoffen, dass wir euch bald am Marktplatz Kavala begrüßen dürfen.
Wir nochmal,

das Update wurde bereits eingepflegt und man kann bereits seit gestern mit der aktuellsten ArmA 3-Version bei uns spielen.

Um einen reibungslosen Übergang gewährleisten zu können sind allerdings die letzten Schritte der Wartungsarbeiten notwendig, die wir heute um 18:00 Uhr vornehmen werden.

Erwartet eine Downtime von nicht mehr als 30 Minuten.

Jodelahiti.

Update (17.03.2017 18:04 Uhr):
Viel Spaß auf 64 Bit-Tanoa!
Hallo Ihr wundervollen Menschen,

eine kurze Info: Heute um 24 Uhr wird das 64-Bit-Update auf unserem ArmA Server eingepflegt.
Daher kann es gut sein, dass der Server etwas länger offline ist als sonst.

Viele Grüße

Update (17.03.2017 00:03 Uhr):
"Kann gut sein" - ist aber nicht so. Viel Spaß mit ArmA auf v1.68!